ueber uns

ein paar Worte zu uns
Seit  April 2018 ist Walter nun in Pension!!! Wir freuen uns nach wie vor riesig darüber! Walter hat sich aus  dem P- Malinois-Wurf von Nacheron den Paul gekauft und darf  mit ihm in der Leistungsgruppe von Mario Scheidbach trainieren!  Da man nicht mehr auf Arbeitszeit, oder Ferien achten muss, hat man natürlich sehr viel Freiheit und das geniessen wir in vollen Zügen! Das letzte Jahr über haben wir uns dem Ausbau unseres neugekauften Citroën Jumper (L3/H3)gewidmet und waren mit ihm auch schon auf Reisen (7000 km). Das Auto haben wir zum Hunde und Personenwohnmobil umgebaut und ihn dann beim Strassenverkehrsamt vorgestellt, um ihn vom Transporter zum Wohnmobil umschreiben zu lassen. Was problemlos gelang. Ein fertiges Wohnmobil kommt für uns nicht in Frage, da wir das Auto vor allem auch für die Fahrten zum Hundeplatz und zum Besuch von Turnieren nutzen möchten. Dies bedingt, dass das Mobil mit drei grossen Hundeboxen (H75,B70,L110cm) bestückt werden musste. Mehr dazu auf der Seite Hundewohnmobil.  Das Auto ist nun fast fertig und wir werden dieses Jahr einige male Unterwegs sein um Kollegen an grössere Prüfungen zu begleiten. Uns wird selten langweilig, da wir auch ein 1000m2 grosses Grundstück besitzen und einen kleinen Hundeplatz in Schuss halten müssen, was auch einiges an Arbeit mit sich bringt. Jeden Morgen verlangen auch die Hunde ihren obligaten stündigen Spaziergang der auch uns gut tut. Weiter werden die beiden „ Nacherons“ täglich gefordert mit Arbeiten oder Radfahren. Um Hunde an Internationalen Gebrauchshundeprüfungen führen zu können, braucht es einiges an Training, da drei Disziplienen ausgebildet werden müssen. Solange wir gesund bleiben dürfen geniessen wir jeden Tag zusammen mit unseren Vierbeinern!
Juhu wir sind in Pension
wir sind unter: grunderhaus(at)bluewin.ch zu erreichen
 20.11.2017  Abschied von drei unserer Hunde innerhalb eines Jahres. Innerhalb eines Jahres mussten wir uns gleich von drei unserer Hunde trennen. Erst Crash mit seinen 15 Jahren, dann Session 12 Jahre wegen eines Geschwürs in der Luftröhre und nun am 10.11.2017 noch von Raven, die mit Gelenkproblemen und einigen Krebsgeschwüren kämpfte. Sie konnte kaum noch die Treppe vom Garten ins Haus bewältigen und hatte zusehends mehr Schmerzen. Hier die vier Erinnerungsbilder die bei uns in der Stube hängen. Wir hoffen nun das unsere 10/11 jährigen Rentner noch einige Zeit gesund bei uns bleiben.  
die Unvergessenen die Unvergessenen die Unvergessenen
    Vier unserer Ehemaligen 
Top
die Unvergessenen