Chè                 Nanu

Che Guevara kurz Che gerufen

Ché war ein toller, sensibler Rüde, der im Schutzdienst sehr gut zu führen war, da er nie überdrehte. Ich musste ihn mit 6 Jahren aus der Arbeit nehmen, weil er immer mal wieder lahmte. Nach einer Röntgenuntersuchung stand dann fest, das seine Halswirbel zu wenig Zwischenraum haben, was ihm den Nerv über dem Schulterblatt einklemmte und ihm Schmerzen verursachte. Darauf gingen wir nur noch zum fährten und natürlich jeden Tag auf einen langen Spaziergang wo er frei laufen durfte.

Vom Charakter her war Ché nicht immer ganz einfach, da er einem genau zeigte wie weit man gehen durfte.
Eine seiner schönsten und für mich bequemsten Eigenschaften war, das er absolut kein Jäger war und selbst neben einem Reh im Abstand von 1Meter absolut ruhig blieb. Das half uns auch bei unseren folgenden Welpen, denn er vermittelte ihnen, das es keinen Grund gibt die Tiere zu verfolgen. Das blieb auch so als diese erwachsen wurden. Dafür durften sie dann auch im Wald frei laufen.

Hier gehts zu Che auf Working-dog

 
   

 

zu erreichen sind wir über

grunderhaus(at)bluewin.ch

copyright bei Grunders 2020